Veranstaltungen

Vernissage und Ausstellung von und mit Gerhard Haug

30.08.2017

Die Weingaleristen proudly present: Gerhard Haug!

 Gerhard Haug ist ein Künstler der guten alten Garde, hat bei Professor Bendixen an der HFBK in Hamburg Kunst studiert, um dann deutschlandweit und international aktiv zu sein.

 Farbenfroh, kreativ und teilweise surrealistisch, sind seine Werke eine wahre Lichtgestalt mit einer unglaublich positiven Ausstrahlung. 

Jetzt in Dänemark lebend, hat er sich dort ein Refugium geschaffen, wo er seine neuen, unglaublich interessanten Werke kreiert hat, die er jetzt bei uns ausstellt.

Vernissage und Ausstellung von und mit Anne Pinkepank

26.06.2017

Die gebürtige Osnabrückerin lebt seit 1984 in Hamburg, wo sie 1988 bei Kirsi Zühlke mit der Malerei begonnen hat.  Auf Malreisen in die Toskana, Malta, Santorin, Venedig, Mallorca und Sizilien,  hat sie ihren eigenen unverkennbaren Stil gefunden und weiter entwickelt.  Weiter ausgebildet hat sie sich zudem - durch Kurse der Hamburger Kunsthalle - in dem Bereich der Museumspädagogik. Seit 2006 widmet sie sich beinahe nur noch der Acryltechnik, die für Anne Pinkepank den ganz besonderen Reiz  in der Größe der Formate und der Farbintensität hat.

Vernissage und Ausstellung - Die Weingaleristen proudly presents Thomas Plum

31.05.2017

Lange haben wir Kontakt zu ihm, jetzt ist es endlich soweit: Thomas Plum stellt seine Bilder bei "Die Weingaleristen" im Monat Juni aus.

Krafvolle, ausdrucksstarke Werke, die zu uns passen, wie der Korken zur edlen Bordeaux Flasche.

Thomas Plum wurde am 15. November 1954 in Mönchengladbach geboren.

In Hamburg erhielt er den ersten Teil seiner Ausbildung zum Maler an der Hochschule für Bildende Künste. In Wien ließ er sich von 1979 bis 1981 zum Gemälderestaurator ausbilden. Seine künstlerische Ausbildung vervollkommnete er an der Akademie in Wien.

Blindtasting - ich schmecke was, was Du nicht schmeckst!

24.11.2017

Für uns ist das Blindtasting eigentlich das einzig wahre Tasting. Man geht unvoreingenommen an die Weine ran und muss sämtliche Vorurteile, die man eventuell gegenüber manchen Weinen, Trauben oder Weinstilen hat, erst einmal rausschmecken.

Nicht einfach und schon so mancher Master Sommelier hat sich hier gründlich in die Nesseln gesetzt. 

Damit man auch mal sieht, wie anderen der eigene Lieblingswein schmeckt, kann auch gerne eine Falsche mitgebracht werden, die mit dazugestellt wird. 

Seiten